Mit neuartigem Sohlenaufbau kombiniert der Schweizer Laufschuhspezialist On Komfort und effizienten Vortrieb.

Gegründet wurde das Zürcher Jungunternehmen vom ehemaligen Spitzentrialthleten Olivier Bernhard und seinen beiden Freunden David Allemann und Caspar Coppetti. Wegen einer chronischen Entzündung der Achillessehne hatte Bernhard zusammen mit einem ETH-Ingenieur begonnen, an einem Laufschuh zu tüfteln. Aus Experimenten mit zerschnittenen Gartenschlauchteilen ist die Cloud®-Technologie entstanden. Der Clou dabei: Die Gummi-Elemente dämpfen beim Aufprall und komprimieren sich anschliessend, sodass der Abstoss ungedämpft erfolgt. Die Technologie ist optisch sichtbar, fühlbar und lässt sich gut vermarkten. Die On AG sorgte auf Anhieb für Furore und gewann internationale Designpreise und Awards. In nur drei Jahren hat sich das Start-up zu einem florierenden Jungunternehmen mit einem internationalen Vertriebsnetz und über 700 Verkaufspunkten entwickelt. Mit einer klaren strategischen Fokussierung auf den High-End Bereich des Marktes kann On heute Marktanteile zulasten der Big Player gewinnen. Spitzenathleten wie Triathlon Olympiasiegerin Nicola Spirig, welche aus Überzeugung zum On-Schuh wechselte, tragen die Strategie erfolgreich mit.

Das Unternehmen beeindruckt mit einem überzeugenden Geschäftsmodell, einer starken Positionierung und hoher Professionalität in allen Unternehmensbereichen, so das Fazit der Experten des Swiss Economic Forum. Im Rahmen der Wachstumsinitiative haben sie das Unternehmen analysiert und mit dem «SEF.High-Potential KMU»-Label ausgezeichnet.

on_360x202

Auszeichung als
SEF.High-Potential KMU

August 2013

Label