Eventfrog zielt mit ihrem technisch hochwertigen und kostenlosen Ticketing-System auf einen bisher von etablierten Ticketportalen vernachlässigten Markt ab: den sogenannten «Long-Tail» – kleine Veranstaltungen mit tiefen Preisen und auf Veranstalter von einfacheren Events, die die hohen Gebühren anderer Portale einsparen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anders als die Konkurrenz fokussiert Eventfrog nicht auf Erträge durch Gebühren, sondern auf die Sammlung von Eventdaten und die Monetarisierung des Ökosystems rund um diese Daten. Ziel ist das Angebot von segmentsspezifischen Werbeprodukten für Werbetreibende wie z.B. Gutscheinplätzen auf den Tickets. Zusätzlich zu diesem Kernmodell will Eventfrog zu einem «One-Stop-Shop» für Veranstalter werden und Services rund um Events anbieten.

Ein Rundum-Service für die Events

Dies ermöglicht den Veranstaltern das kostenlose Aufschalten ihrer Events in eine professionelle Ticketplattform mit einem umfassenden Angebot: umfassender Veranstaltungskalender, integrierte Zahlungsabwicklung mit unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten, mobile-optimierter Ticketshop, Saalplaner mit sitzplatzgenauem Ticketverkauf und Pricingmodellen, Einlasskontrolle über Smartphone-App, zielgruppengerechte Werbemöglichkeiten und Mehrumsätze über Gutscheinverkäufe und den Verkauf von Werbeplätzen. Die Ticketkäufer wiederum profitieren von einer einfach zu nutzenden Plattform, Angeboten ganz nach ihrem Interesse und günstigen Ticketpreisen. Ziel von Eventfrog ist, der umfassendste Veranstaltungskalender der DACH-Region zu werden. Dazu werden mit regionalen Veranstaltungskalendern Kooperationen abgeschlossen, um die Vollständigkeit der Eventlistung zu erhöhen.

Do it yourself Plattform

Von der Erfassung eines Events über den Verkauf von Tickets bis zur Buchung von Zusatz-Services und dem Managen der Gästeliste kann der Veranstalter bei Eventfrog alles selbst machen. So ist ein Event innert Minuten aufgeschaltet, ein Saalplan gezeichnet und der Ticketverkauf kann starten. Den Entwicklern der Ticketingplattform ist eine überdurchschnittliche Usability extrem wichtig, damit es für die Veranstalter sehr einfach ist und möglichst wenig Support entsteht. Mit diesem Self-Service Ansatz und einem hohen Automatisierungsgrad wird sichergestellt, dass das schnelle Wachstum von Eventfrog auch personell verkraftet werden kann.

Erfolg auf ganzer Linie

Im Ticketing-Markt kann die Firma bereits beachtliche Erfolge aufweisen. Seit Juli 2016 wurden bereits mehr als 2.3 Mio. Tickets für mehr als 8000 Events über die Plattform abgewickelt. Dabei setzt Eventfrog sehr erfolgreich auf einen starken Word of Mouth Effekt, also die Weiterempfehlung durch zufriedene Nutzer. Als ausgesprochene Stärken werden auch die solide eigene technische Plattform und die langjährige Erfahrung in der Web- und Software-Entwicklung genannt. Eventfrog hat seit dem Start 2016 bereits 5 Awards gewonnen, darunter den renommierten Master of Swiss Web 2017 und den internationalen Disruptor of the year Award 2018 von TheTicketingBusiness. Insgesamt attestieren die SEF-Experten der Eventfrog AG ein grosses Wachstumspotenzial und zeichnen das Unternehmen mit dem Qualitätslabel «SEF.High Potential KMU» aus.

eventfrog_logo

Auszeichung als
SEF.High-Potential KMU

Februar 2019