Die Onlineplattform quitt.ch ermöglicht es privaten Arbeitgebern, Hausangestellte mit wenigen Klicks korrekt anzumelden und zu versichern.

Die als Spinn-off der ETH Zürich gegründete ServiceHunter AG ist Entwicklerin und Betreiberin der Onlineplattform quitt.ch. Das Unternehmen ermöglicht es privaten Arbeitgebern, Hausangestellte, wie etwa die Putzfrau oder eine Nanny, korrekt, schnell und ohne grossen Aufwand anzustellen. Nach der Dateneingabe auf der ansprechenden und benutzerfreundlichen Plattform werden dem Arbeitgeber alle administrativen Arbeiten von ServiceHunter abgenommen. Über die Plattform können wichtige Dokumente wie Arbeitsvertrag, Lohnabrechnung, Anmeldung und Abrechnung bei der Ausgleichskasse, Unfall- und Krankentaggeldversicherung und je nach Pensum auch die Pensionskasse komplett papierlos, online verwaltet werden.

Über 2’000 Arbeitgeber darf die ServiceHunter AG heute bereits zu ihren Kunden zählen. Durch den immer noch grossen Anteil Arbeitgeber die ihre Hausangestellten schwarz beschäftigen, ist das Marktpotenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Dank quitt.ch war es noch nie so einfach seinen Pflichten als Arbeitgeber nachzukommen.

Die Sensibilisierung in der Bevölkerung für eine legale und korrekte Anstellung von Hausangestellten wächst. Mit quitt.ch bietet ServiceHunter eine Dienstleistung welche dem Bedürfnis nach Einfachheit nachkommt. Die quitt-Plattform überzeugt in ihrer Umsetzung auf ganzer Linie: Sie ist ansprechend gestaltet, vermittelt alle notwendigen Informationen klar und verständlich und lässt sich intuitiv bedienen. Dies hat die SEF-Experten überzeugt. Sie attestieren der ServiceHunter AG ein hohes Wachstumspotenzial und zeichnen das Jungunternehmen mit dem «SEF.High-Potential KMU» Label aus.

Auszeichung als
SEF.High-Potential KMU

März 2015

Label