Implantate der Zukunft sind metallfrei. Denn Kunden möchten nachhaltig gesunde Lösungen, die ihren Körper nicht belasten. Dieser Trend setzt sich auch bei Dentalimplantaten immer weiter fort. Weil herkömmliche verschraubte Implantat Systeme (Titan oder Keramik) ihre Schwächen haben, hat das Jungunternehmen Zircon Medical AG ein patentiertes Produkt aus Zirkoniumdioxid mit dem Markennamen Patent™ entwickelt, das den bisher eingesetzten Implantatsystemen in allen Belangen überlegen ist.

Etablierte Titanimplantat Systeme bringen zum Teil auch bei sehr guter Zahnhygiene Nachteile mit sich: PatientenInnen können unter freigesetzten Bakterien oder Titanunverträglichkeit leiden. Die Konsequenz sind langfristig chronische Entzündungen, zum Teil im gesamten Körper, und ein möglicher Implantatverlust. Die Zircon Medical AG hat diese Umstände früh erkannt und bietet mit den PatentTM Implantatsystemen Dentalimplantate an, die nicht gesundheitsschädigend sind und deren Patientennutzen maximal ist.

MINIMALE BELASTUNG FÜR PATIENTINNEN UND PATIENTEN

Das neue Patent™ Implantat System beruht auf dem zentralen Prinzip, dass weniger mehr ist. Weniger Sitzungen, weniger chirurgische Eingriffe und weniger Infektionsrisiken kennzeichnen das innovative Patent™ Implantat System. Der Implantate Aufbau wird einzementiert anstatt geschraubt, was die Bakterienlücke eliminiert und somit das Infektionsrisiko minimiert. Das Patent™ Implantat System hat durch ein patentiertes High Tech Verfahren eine sehr raue Oberfläche. Diese führt zu einem besseren Kontakt zum Knochen, was wiederum eine schnellere und verbesserte Einheilung ermöglicht. Zudem wird durch die raue Oberfläche die Bruchstabilität und Belastbarkeit im Vergleich zu Titanimplantaten um den Faktor drei erhöht.

ERFOLG DURCH LANGZEITSTUDIEN ERWIESEN

Schon 2003 entwickelten die Wegbereiter der Zircon Medical AG die aktuelle Lösung aus Keramik. In 2006 wurde die wegweisende Lösung patentiert und CE zertifiziert. Seither wurde sie kontinuierlich weiterentwickelt und bei tausenden Patienten eingesetzt. Zwei Langzeitstudien zeigen, dass die Erfolgsquote bei mindestens 96 Prozent liegt. Somit ist es das einzige Keramiksystem, dessen Funktionsfähigkeit bewiesen ist. Durch die unzähligen Vorteile und die hohe Erfolgsquote ist das Patent™ Implantat System insgesamt nachhaltiger und kostengünstiger als herkömmliche verschraubte Produkte aus Titan oder Keramik. Genau deshalb wird das Unternehmen Zircon Medical AG vom Expertenteam mit dem Qualitätslabel «SEF.High-Potential KMU» ausgezeichnet.

Auszeichung als
SEF.High-Potential KMU

November 2019